Tag Archives: life

Life and Chess: Who’s playing?

All chess games habe drei Stufen,,en,die Eröffnung,,en,die Mitte des Spiels und das Endspiel,,en,Und ein Schachspiel ist eine einigermaßen gute Metapher für das Leben,,en,Schach,,en,Leben,,en,Sinnlosigkeit,,en,Als meine Mutter mich zur Welt brachte,,en,Es war eine Touch-and-Go-Situation,,en,Ich wurde mit einem ungewöhnlich großen Kopf geschaffen,,en,worauf ich bestehen möchte, ist mit einem Gehirn von der Größe eines kleinen Planeten gefüllt,,en,Ob wegen des Kopfes oder aus einem anderen medizinischen Grund,,en,Meine Mutter musste sich einem Notfall-Kaiserschnitt unterziehen,,en,Merken,,en,Dies war vor mehr als einem halben Jahrhundert in einer abgelegenen Bergstation in der Nähe von Munnar in Kerala,,en,Mid-Life-Krise,,en,Sinnlosigkeit,,en,Freund aus Kindertagen,,en,Als ich ein Kind war,,en,Ich hatte einen Freund in der Nachbarschaft,,en,Ein kluger,,en,und leicht nerdig,,en,Kind,,en,nicht anders als ich,,en,Wir haben immer rumgehangen,,en,Badminton spielen und physikalische Experimente machen,,en,Zu der Zeit waren wir Teenager,,en,wir trieben irgendwie auseinander,,en: the opening, the mid-game and the endgame. And a chess game is a reasonably good metaphor for life.

Continue reading

Contradictions

Life is full of contradictions.

I am attending a research retreat on mindfulness and contemplative practices at the beautiful Garrison Institute. I am learning a lot of interesting things, und viel treffen,,en,Gleichgesinnte und hervorragende Menschen,,en,die Art von Menschen, mit denen ich mich tief über die Unwirklichkeit der Realität unterhalten konnte,,en,Im Gegensatz zu den meisten Menschen aus anderen Lebensbereichen würden sie sich höflich und taktvoll entschuldigen, wenn ich etwas unwirklich werde,,en,Meditation,,en,Eine Unterrichtserfahrung,,en,Ich habe gerade mein erstes Semester als Professor an der Singapore Management University beendet,,en,Ich unterrichtete einen Grundkurs namens Computer als Analysewerkzeug,,en,Das ist auf Geschäftsmodellierung und datengesteuerte Entscheidungsunterstützung,,en,Ich hatte ungefähr,,en,Studenten,,en,in drei Abschnitten zu je drei Unterrichtsstunden pro Woche,,en,Ich muss sagen, das Ganze war eine sehr bereichernde Erfahrung,,en,Die Gründe für diese Aussage werden am erläutert,,en,theoretisiert und hypothetisiert,,en,Das ist Unreal Blog,,en,Pensionierung,,en,Lehren,,en,Work-Life-Balance,,en,Zwielichtjahre,,en like-minded and excellent people – the kind of people with whom I could have deep conversation about the unreal nature of reality, unlike most people from other walks of life would politely and tactfully excuse themselves when I get a bit unreal.

Continue reading

Twilight Years

Irgendwann in unserem Leben,,en,Wir akzeptieren, dass wir dem Tod näher sind als dem Leben,,en,Was vor uns liegt, ist definitiv weniger wichtig als das, was zurückbleibt,,en,Dies sind die Dämmerungsjahre,,en,und ich bin gekommen, um sie anzunehmen,,en,Mit Dunkelheit über den Horizonten,,en,und die langen Schatten fehlgeschlagener Jahre und entgangener menschlicher Verhältnisse, die überall um mich herum glitten,,en,Ich schaue in die Leere,,en,in eine Ewigkeit der Stille und Traumlosigkeit,,en,Es ist,,en,Fast Zeit,,en,Sonnenuntergang Karriere,,en,Lehren ist eine edle und lohnende Berufung,,en,Als meine Sonnenuntergangskarriere,,en,Ich habe eine Fakultätsstelle bei angenommen,,en,Singapore Management University,,en,Unterricht in Datenanalyse und Geschäftsmodellierung an der School of Information Systems,,en,Diese Themen passen gut zu meinen,,en,unternehmerische Unternehmungen,,en,ab Anfang dieses Jahres Datenanalyse und Prozessautomatisierung,,en, we come to accept the fact we are closer to death than life. What lies ahead is definitely less significant than what is left behind. These are the twilight years, and I have come to accept them. With darkness descending over the horizons, and the long shadows of misspent years and evaded human conditions slithering all around me, I peer into the void, into an eternity of silence and dreamlessness. It is almost time.

Continue reading

Driving in India

I have had the pleasure of driving in many parts of the world. Being fairly observant and having a tendency to theorize about everything, I have come to form a general theory about driving habits as well.

You see, each place has a set of driving norms, a grammar or a dialect of driving, if you will. In Marseille, France, for instance, if you switch on your turn signal on a multilane street, people will immediately let you in. It’s not because they are polite and considerate drivers (quite the contrary, in fact), but a turn signal indicates the drivers’ intention to change lanes, not a request to let them. They are not seeking permission; they are merely letting you know. You’d better let them in unless you want a collision. In Geneva (Switzerland), on the other hand, the turn signal is really a request, which is usually denied.

Continue reading

Internal and External Successes

Erfolg kann intern oder extern sein,,en,Der externe Erfolg lässt sich leicht an Geld und materiellem Besitz messen,,en,Der interne wird anhand weniger greifbarer Maßstäbe gemessen,,en,wie Glück,,en,Seelenfrieden usw.,,en,Externer Erfolg hängt mit extrovertierten Qualitäten zusammen,,en,wie Artikulation,,en,und hängt davon ab, was andere über dich denken,,en,Der interne,,en,hängt davon ab, was Sie von sich denken,,en,Es besteht aus Dingen wie Pflicht,,en,Ehre usw.,,es,Die Verwechslung führt zu Missverständnissen wie der Identifizierung von Geld mit Glück,,en,Du brauchst eins für das andere,,en,aber sie sind definitiv nicht gleich,,en,Der Höhepunkt der Extroversion sind die sozialen medialen Netzwerke wie Facebook,,en,Paradoxerweise,,en,Sie sind auch der verzweifelte Versuch eines Introvertierten, extrovertiert zu sein,,en,Aber das ist eine andere Geschichte,,en. External success is easily measured in terms of money and material possessions. The internal one is measured in terms of less palpable yardsticks, like happiness, peace of mind etc. External success is related to extrovert qualities, like articulation, and depends on what others think of you. The internal one, on the other hand, depends on what you think of yourself. It is made up of things like duty, honor etc. Confusing one with the other leads to misconceptions like identifying money with happiness, for instance. You need one for the other, but they are definitely not the same.

Continue reading

How to be Successful in Life?

When I talked about the dimensions of success, I used the word dimension with an ulterior motive. I want to define success for you in a formal way. You see, an entity that has many dimensions is a space, similar to the three dimensional space we live in. When we have such a complex multi-dimensional space to define success in, we have to apply some good techniques from physics to do it right. Don’t worry, i am here to help.

Continue reading

Dimensions of Success

Money is only one dimension along which success can be defined. There are many others, such as sports, music, art, acting, politics, professions and even more abstract things like articulation, soft skills, philanthropy, wisdom, knowledge etc. Excellence in any one of them can be thought of us success. Erfolg ist leicht zu erkennen - schauen Sie sich einen der Prominenten an und fragen Sie sich, warum Sie ihn kennen,,en,Die Antwort ist normalerweise eine der Dimensionen des Erfolgs - und Ruhm sein Nebenprodukt,,en,Exzellenz in jedem Bereich kann zu Geld führen,,en,Das sagt Eddie Felson in der Farbe des Geldes dem jüngeren Poolspieler,,en,Diese Transformierbarkeit führt oft dazu, dass wir Geld für den Erfolg der Maßnahme halten,,en,ist das Thema des oben genannten Films,,en,Gegen Ende des Films,,en,wenn Felson erkennt, dass das Leben mehr beinhaltet als Geld,,en,"Ich will nur dein bestes Spiel." Die Fähigkeit, mit dem besten Spiel zu spielen, das jeder auf jedem Gebiet austeilen kann, ist Exzellenz,,en,und es muss als Erfolg gewertet werden,,en,Diese Vorzüglichkeit ist wahrscheinlich das, was die alten Griechen Arete nannten,,en,Autismus und Genie,,en. The answer is usually one of the dimensions of success — and fame its byproduct.

Excellence in any field can translate to money, which is what Eddie Felson in the Color of Money tells the younger pool player. This transformability often leads us to mistake money for the measure success, which, by the way, is the theme of the afore-mentioned movie. Towards the end of the movie, when Felson realizes that there is more to life than money, he says, “I just want your best game.” Ability to hang with the best game anybody can dish out in any field is excellence; and it has to be reckoned as success. This excellence is probably what the ancient Greeks called arete.

Continue reading

Definition of Success

We all want to be successful in life. What does success mean to us? Because success is goal in life, when it is not achieved, we get disappointed. We are then, to be blunt, unsuccessful. But the word success can hold anything within. So if you we don’t know what success is, disappointment is inevitable. We really do need to define it.

Let’s go through a few common definitions of success and see if we can draw any conclusions from it. By the end of this series of posts, I hope to give you a good definition that will make you successful in life. What more can you ask of a blog?

Continue reading

Autism and Genius

Die meisten Dinge im Leben sind normal verteilt,,en,Das heißt, sie alle zeigen eine Glockenkurve, wenn sie mit einem vernünftigen Maß quantifiziert werden,,en,Die Noten, die von einer ausreichend großen Anzahl von Studenten erzielt werden, sind normal verteilt,,en,mit sehr wenigen Punkten nahe Null oder nahe,,en,und die meisten bündeln sich um den Klassendurchschnitt,,en,Diese Verteilung ist die Grundlage für die Briefbewertung,,en,Dies setzt einen vernünftigen Test voraus - wenn der Test zu einfach ist,,en,wie ein Grundschultest für Studenten,,en,Jeder würde in der Nähe von punkten,,en,und es würde keine Glockenkurve geben,,en,noch eine vernünftige Möglichkeit, die Ergebnisse mit Buchstaben zu bewerten,,en,Wenn wir Merkmale wie Intelligenz sinnvoll quantifizieren könnten,,en,Wahnsinn,,en,Autismus,,en,Sportlichkeit,,en,musikalische Begabung usw.,,en,Sie sollten alle normale Gaußsche Verteilungen bilden,,en,Wo Sie sich in der Kurve befinden, ist eine Frage des Glücks,,en, which means they all show a bell curve when quantified using a sensible measure. For instance, the marks scored by a large enough number of students has a normal distribution, with very few scoring close to zero or close to 100%, and most bunching around the class average. This distribution is the basis for letter grading. Of course, this assumes a sensible test — if the test is too easy (like a primary school test given to university students), everybody would score close to 100% and there would be no bell curve, nor any reasonable way of letter-grading the results.

If we could sensibly quantify traits like intelligence, insanity, autism, athleticism, musical aptitude etc, they should all form normal Gaussian distributions. Where you find yourself on the curve is a matter of luck. Wenn du Glück hast,,en,Sie fallen auf die rechte Seite der Verteilung in der Nähe des Schwanzes,,en,und wenn Sie Pech haben,,en,Sie würden sich am falschen Ende befinden,,en,Aber diese Aussage ist etwas zu simpel,,en,Nichts im Leben ist so einfach,,en,Die verschiedenen Verteilungen haben seltsame Korrelationen,,en,Auch ohne Korrelationen,,en,Rein mathematische Überlegungen weisen darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit, sich am richtigen Ende mehrerer wünschenswerter Merkmale zu befinden, gering ist,,en,Das heißt,,en,wenn du oben bist,,en,Ihrer Kohorte akademisch,,en,und in Bezug auf dein Aussehen,,en,und in der Sportlichkeit,,en,Du bist schon einer von einer Milliarde,,en,Aus diesem Grund gibt es nicht viele auffallend gut aussehende theoretische Physiker, die auch als Tennisspieler eingestuft sind,,en,Der jüngste Schachweltmeister,,en,Magnus Carlsen,,no,ist auch ein Model,,en, you fall on the right side of the distribution close to the tail, and if you are unlucky, you would find yourself near the wrong end. But this statement is a bit too simplistic. Nothing in life is quite that straight-forward. The various distributions have strange correlations. Even in the absence of correlations, purely mathematical considerations will indicate that the likelihood of finding yourself in the right end of multiple desirable traits is slim. That is to say, if you are in the top 0.1% of your cohort academically, and in terms of your looks, and in athleticism, you are already one in a billion — which is why you don’t find many strikingly handsome theoretical physicists who are also ranked tennis players.

The recent world chess champion, Magnus Carlsen, is also a fashion model, Das ist gerade deshalb neu, weil es die Ausnahme ist, die die Regel bestätigt,,en,Ich habe gerade herausgefunden, was dieser mysteriöse Ausdruck „Ausnahme, die die Regel beweist“ tatsächlich bedeutet - etwas sieht nur deshalb wie eine Ausnahme aus, weil in der Regel,,en,es existiert nicht oder passiert nicht,,en,was beweist, dass dort,,en,eine Regel,,en,Zurück zu unserem Thema,,en,zusätzlich zu der winzigen Wahrscheinlichkeit für Genie, wie sie von der Mathematik vorgeschrieben wird,,en,Wir finden auch Korrelationen zwischen Genie und Verhaltenspathologien wie Wahnsinn und Autismus,,en,Ein geniales Gehirn ist wahrscheinlich anders verdrahtet,,en,Alles, was von der Norm abweicht, ist auch,,en,abnormal,,en,Anormales Verhalten, wenn es nach den Regeln der Gesellschaft beurteilt wird, ist die Definition von Wahnsinn,,en,Es gibt also nur eine feine Linie zwischen Wahnsinn und wahrem Genie,,en,Ich glaube,,en. By the way, I just figured out what that mysterious expression “exception that proves the rule” actually meant — something looks like an exception only because as a general rule, it doesn’t exist or happen, which proves that there is a rule.

Getting back to our theme, in addition to the minuscule probability for genius as prescribed by mathematics, we also find correlations between genius and behavioral pathologies like insanity and autism. A genius brain is probably wired differently. Anything different from the norm is also, well, abnormal. Behavior abnormal when judged against the society’s rules is the definition of insanity. So there is a only a fine line separating insanity from true genius, I believe. Das persönliche Leben vieler Genies weist auf diese Schlussfolgerung hin,,en,Einstein hatte seltsame persönliche Beziehungen,,en,und ein Sohn, der klinisch verrückt war,,en,Viele Genies landeten tatsächlich in der Mülltonne,,en,Und einige von Autismus betroffene Menschen zeigen erstaunliche Gaben wie das fotografische Gedächtnis,,en,mathematische Fähigkeiten usw.,,en,Nimm zum Beispiel,,en,der Fall von autistischen Gelehrten,,en,Oder betrachten Sie Fälle wie Sheldon Cooper von The Big Bang Theory,,en,wer ist nur wenig besser als,,en,oder anders als,,en,der Regenmann,,en,Ich glaube, der Grund für die Korrelation ist die Tatsache, dass sich dieselben leichten Anomalien im Gehirn oft als Talente oder Genies auf der positiven Seite manifestieren können,,en,oder als fragwürdige Geschenke auf der negativen Seite,,en,Ich denke, meine Botschaft ist, dass jeder in einer Verteilung vom Durchschnitt abweicht,,en,sei es Brillanz oder Wahnsinn,,en. Einstein had strange personal relationships, and a son who was clinically insane. Many geniuses actually ended up in the looney bin. And some afflicted with autism show astonishing gifts like photographic memory, mathematical prowess etc. Take for instance, the case of autistic savants. Or consider cases like Sheldon Cooper of The Big Bang Theory, who is only slightly better than (or different from) the Rain Man.

I believe the reason for the correlation is the fact that the same slight abnormalities in the brain can often manifest themselves as talents or genius on the positive side, or as questionable gifts on the negative side. I guess my message is that anybody away from the average in any distribution, be it brilliance or insanity, sollte es weder mit Stolz noch mit Groll nehmen,,en,Es ist lediglich eine statistische Schwankung,,en,Ich weiß, dass dieser Beitrag den Schmerz derer, die von der negativen Seite betroffen sind, nicht lindern wird,,en,oder beseitigen Sie die Arroganz derjenigen auf der positiven Seite,,en,Wir hoffen jedoch, dass dies zumindest die Intensität dieser Gefühle verringert,,en,Arturo de Albornoz,,es,Genius,,en,Stolz und Anspruch,,en,Was für mich von großer persönlicher Befriedigung war, war meine,,en,Entdeckung,,en,bezüglich,,en,GRBs und Radioquellen,,en,früher angedeutet,,en,Seltsam,,en,Es ist auch der Ursprung der meisten Dinge, auf die ich nicht stolz bin,,en,wenn Sie das Gefühl haben, den Sinn Ihres Lebens gefunden zu haben,,en,Es ist toll,,en,Wenn Sie das Gefühl haben, den Zweck erreicht zu haben,,en,es ist noch größer,,en,Aber dann kommt die Frage,,en,was jetzt,,en. It is merely a statistical fluctuation. I know this post won’t ease the pain of those who are afflicted on the negative side, or eliminate the arrogance of the ones on the positive side. But here’s hoping that it will at least diminish the intensity of those feelings…
Photo by Arturo de Albornoz

Pride and Pretention

What has been of intense personal satisfaction for me was my “discovery” related to GRBs and radio sources alluded to earlier. Strangely, it is also the origin of most of things that I’m not proud of. You see, when you feel that you have found the purpose of your life, it is great. When you feel that you have achieved the purpose, it is greater still. But then comes the question — now what? Das Leben endet in gewissem Sinne mit der wahrgenommenen Erreichung der erklärten Ziele,,en,Ein Leben ohne Ziele ist eindeutig ein Leben ohne viel Motivation,,en,Es ist eine Reise an seinem Ziel vorbei,,en,Wie viele vor mir entdeckt haben,,en,Es ist die Reise zu einem unbekannten Ziel, die uns antreibt,,en,Das Ende der Reise,,en,die Ankunft,,en,ist mühsam,,en,weil es der Tod ist,,en,Mit der ehrlichen Überzeugung von dieser Erreichung der Ziele kommt dann das beunruhigende Gefühl, dass das Leben vorbei ist,,en,Jetzt müssen nur noch Rituale durchgeführt werden,,en,Als tief sitzender,,en,tief verwurzelte Vorstellung,,en,Diese Überzeugung von mir hat zu Persönlichkeitsmerkmalen geführt, die ich bedauere,,en,Dies hat in alltäglichen Situationen, in denen eine Ablösung möglicherweise nicht gerechtfertigt war, zu einer gewissen Distanzierung geführt,,en,und eine gewisse Rücksichtslosigkeit bei Entscheidungen, bei denen vielleicht eine reifere Überlegung angezeigt war,,en. A life without goals is a clearly a life without much motivation. It is a journey past its destination. As many before me have discovered, it is the journey toward an unknown destination that drives us. The journey’s end, the arrival, is troublesome, because it is death. With the honest conviction of this attainment of the goals then comes the disturbing feeling that life is over. Now there are only rituals left to perform. As a deep-seated, ingrained notion, this conviction of mine has led to personality traits that I regret. It has led to a level of detachment in everyday situations where detachment was perhaps not warranted, and a certain recklessness in choices where a more mature consideration was perhaps indicated.

Die Rücksichtslosigkeit führte zu vielen seltsamen Berufswahlen,,en,Ich habe das Gefühl, in meiner Zeit viele verschiedene Leben geführt zu haben,,en,In den meisten Rollen habe ich es versucht,,en,Es gelang mir, mich der Spitze des Feldes zu nähern,,en,Als Student,,en,Ich habe die renommierteste Universität in Indien besucht,,en,Als Wissenschaftler später,,en,Ich habe mit den Besten in diesem Mekka der Physik gearbeitet,,en,CERN,,en,Ich hatte das seltene Privileg, eingeladene Buchaufträge und regelmäßige Kolumnenanfragen zu erhalten,,en,Während meines kurzen Streifzuges in die quantitative Finanzierung,,en,Ich bin sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt im Bankwesen,,en,trotz meiner ethischen Bedenken,,en,Auch als Blogger und Hobbyprogrammierer,,en,Ich hatte ziemlich viel Erfolg,,en,als die Stunde zum Verbeugen näher rückt,,en,Ich habe das Gefühl, ein Schauspieler zu sein, der das Glück hatte, mehrere erfolgreiche Rollen zu bekommen,,en. Eigentlich,,en,Unsere früheren Abschnitte über die statische Struktur der Bank und die zeitliche Entwicklung des Handels waren in Vorbereitung auf diesen letzten Abschnitt,,en,In den nächsten Beiträgen,,en,Wir werden sehen, wie die Quants,,en,quantitative Entwickler und die Middle Office-Profis,,en,und der Rest,,en,siehe Handel und Handelsaktivität,,en,Ihre Ansichten sind wichtig und müssen in der Designphilosophie jeder Handelsplattform berücksichtigt werden,,en,Woher kommen diese Perspektiven und warum müssen wir sie kennen,,en,Die Handelsperspektiven basieren auf dem für jeden Geschäftsbereich spezifischen Arbeitsparadigma,,en,Aufgrund dessen, auf welchen Aspekt der Handelsaktivität sich eine Gruppe konzentriert,,en,Sie entwickeln ein Paradigma,,en,oder ein mentales Modell,,en,das funktioniert am besten für sie,,en,Um zu verstehen,,en, I feel as though I lived many different lives in my time. In most roles I attempted, I managed to move near the top of the field. As an undergrad, I got into the most prestigious university in India. As a scientist later on, I worked with the best at that Mecca of physics, CERN. As a writer, I had the rare privilege of invited book commissions and regular column requests. During my short foray into quantitative finance, I am quite happy with my sojourn in banking, despite my ethical misgivings about it. Even as a blogger and a hobby programmer, I had quite a bit success. Now, as the hour to bow out draws near, I feel as though I have been an actor who had the good fortune of landing several successful roles. Als ob die Erfolge den Charakteren gehörten,,en,und mein eigener Beitrag war ein Minimum an schauspielerischem Talent,,en,Ich denke, dass Distanzierung dadurch entsteht, dass man zu viele Dinge ausprobiert,,en,Oder ist es nur die murrende Unruhe in meiner Seele?,,en,Somerset Maugham,,en,symmetrische Funkquellen,,en,Lebensarchiv,,en, and my own contribution was a modicum of acting talent. I guess that detachment comes of trying too many things. Or is it just the grumbling restlessness in my soul?