Archiv der Kategorie: Arbeit und Leben

Meine Gedanken über die Corporate Leben, Work-Life Balance oder das Fehlen derselben und so weiter.

Daten zu Weisheit

Wenn es um die Höhe der Intelligenz und Erfahrung erforderlich, Wir haben eine klare Hierarchie von Daten zu der Information zum Wissen zur Weisheit. Was wir von rohen Beobachtung bekommen sind nur Datenpunkte. Wir wenden einige Techniken der Aggregation, Berichterstattung Charts usw.. an Informationen zu kommen. Weitere höhere Ebene Verarbeitung bei der Aufdeckung Verbindungen und Beziehungen geben uns kondensiert und steuerungsrelevante Informationen, was wir können Wissen betrachten. Aber kommen an Weisheit, wir brauchen einen scharfen Verstand und langjährige Erfahrung, weil das, was meinen wir mit Weisheit selbst bei weitem nicht offensichtlich ist. Eher, es ist offensichtlich, aber nicht leicht zu beschreiben, und so nicht so leicht auf einen Computer übertragen. Mindestens, also dachte ich. How could machines bridge the gap from data to wisdom?

Lesen Sie weiter

Why Have Kids?

At some point in their life, most parents of teenage children would have asked a question very similar to the one Cypher asked in Matrix, “Warum, oh, why didn’t I take the blue pill?” Did I really have to have these kids? Verstehen Sie mich nicht falsch, I have no particular beef with my children, they are both very nice kids. Neben, I am not at all a demanding parent, which makes everything work out quite nicely. But this general question still remains: Why do people feel the need to have children?

Lesen Sie weiter

Bhagavad Gita

Unter den religiösen Texten des Hinduismus, the Bhagavad Gita is the most revered one. Buchstäblich wie die vorgestellt Wort Gottes, the Bhagavad Gita enjoys a stature similar to the Bible or the Koran. Wie alle Schriften, the Bhagavad Gita also can be read, nicht nur als ein Akt der Hingabe, sondern als philosophische Diskurs als auch. Es stellt eine philosophische Haltung in das Verständnis der Welt, welche Formen (für diejenigen, die aus Indien) die grundlegenden und grundlegenden Annahmen mit dem Leben im Umgang, und die unerkennbaren Realität um sie herum. Tatsächlich, es ist mehr als nur Annahmen und Hypothesen; es ist die Grundlage für gesunden Menschenverstand von Generation zu Generation weitergegeben. Es sind die Grundlagen der Intellekt, welcher Form die instinktive und emotionale Verständnis der Wirklichkeit, die vor Logik assimiliert und dürfen nicht berührt oder mit Rationalität analysiert werden können. Sie sind der Mythos, dass Trumpf jedes Mal, Logos.

Lesen Sie weiter

Aging Mind

I used to have a pretty sharp mind, particularly when it came to simple arithmetic. I think age has begun to dull it. Case in point: recently I had to check a friend’s pulse rate. So I felt his pulse for 15 seconds and got 17 beats. An diesem Punkt, I wanted to call out the heart beats per minute. And at that point, my mind suddenly went blank. It started going through this chain, “Ok, I got 17 für 15 seconds. So what is it for a minute? It should be, what, 60 seconds over 15 times 17. Hold it, where is my iPhone? I need a calculator. No wait, es 17 for a quarter of a minute. So 17 times 4. Where is my calculator, dammit?!” Granted, it was a slightly stressful situation. But this is not at all the way my mind used to work.

Lesen Sie weiter

Income Inequality

I read on BBC yesterday that the richest 62 people in the world now earn as much as the poorest half, which would be about 3.5 billion people! Although there is some confusion about the methodology, it is clear that the wealth and income have been getting more and more polarized. The rich are certainly getting richer. Income inequality is more acute than ever.

Lesen Sie weiter

9/11 – Too True to Tell

It has been a while since I posted a new article in this series on 9/11. Recent terror events have made it unpalatable to dwell on the 9/11 conspiracy theme. Dennoch, one has stand up for what one believes to be true, even when the stance is unpopular. So I will press on with the series, and wrap it up with two more articles, despite the warning from a friend that I will never be able to visit the US again without risking a lengthy interview at the airport. Or worse. Jedoch, some truths have to be told, even when they are too true.

Lesen Sie weiter