Tag-Archiv: Zeitmaschine

Fehlende Veranstaltungen und Fotos in iPhoto?

Lassen Sie mich raten – Sie Ihren neuen iMac bekam. Sie hatte einen letzten Time Machine-Backup auf Time Capsule. Die Einrichtung des neuen iMac war lächerlich einfach — nur darauf an den Backup-. Ein paar Stunden später, Ihre neue iMac ist genau wie dein alter Mac, bis hin zu den Tapeten und Browser-History. Sie schütteln ungläubig den Kopf und sagen zu sich selbst, “Mann, dieses Ding funktioniert einfach! Dies ist, wie es sein soll!”

Ein paar Tage später, Sie starten Sie Ihren iPhoto. Sie sagt, sie braucht, um die Datenbank zu aktualisieren, oder was auch immer. Ohne Schweiß kein Preis. Nur ein paar Minuten — Der neue iMac ist unglaublich schnell. Hallo — was ist los mit den letzten vier Veranstaltungen? Wie kommen sie keine Fotos in sich haben? Gut, tatsächlich, sie haben etwas, Sie können die Vorschaubilder für eine zweite sehen, und dann verschwinden sie. Die Ereignisse scheinen die richtige Anzahl der Fotos haben. Sie haben sogar das Kameramodell und Expositionsdaten aufzulisten.

Sie kratzen den Kopf und sagen zu sich selbst, “Gut, kann die Time Machine-Backup nicht richtig oder was auch immer auspacken. Kann das Versions-Upgrade-up einige Daten durcheinander sein. Ohne Schweiß kein Preis. Ich kann die Time Machine verwenden und die richtige iPhoto Library.” Sie feuern die Time Machine — vermutlich zum ersten Mal für die Echt. Sie stellen die letzte gute Sicherung der iPhoto-Bibliothek auf Ihrem Desktop, und erneut starten iPhoto. Datenbank-Update wieder. Bange Warten. Hallo, die verdammten Ereignisse werden noch vermisst.

Panik beginnt zu setzen in. Mad Google nach Antworten. Ok, halten Sie die Option und die Befehlstaste, und starten Sie iPhoto. Regenerieren Thumbnails. Reparatur der Bibliothek. Erstellen Sie die Datenbank. Noch, die ****** Veranstaltungen zu verweigern, zurückzukommen.

Wie weiß ich, das alles? Denn das ist genau das, was ich tat,. Ich war aber glücklich. Es gelang mir, die Ereignisse zu erholen. Es dämmerte mir, dass das Problem nicht mit dem Wiederherstellungsprozess, noch die Versions-Update von iPhoto. Es war das Time Machine Backup-Prozess — die Sicherung war unvollständig. Ich den alten Mac und der alte iPhoto-Bibliothek intakt hatte. Also kopierte ich die alte Bibliothek auf den neuen iMac (direkt, über das Netzwerk; nicht aus dem Time Machine-Backup). Dann begann ich iPhoto auf der neuen Maschine. Nach der notwendigen Datenbank-Update, alle Ereignisse und Fotos aufgetaucht. Puh!

Also, was genau schief gelaufen ist? Es scheint, dass Time Machine-Backup nicht die iPhoto Library richtig, wenn iPhoto ist offen (according to Apple). Genauer, Die kürzlich importierten Fotos und Ereignisse können nicht gesichert werden. Dieser Bug (oder “Feature”) war berichtet früher und ausführlich erörtert.

Ich dachte, ich hier meine Erfahrung zu teilen würde, weil es wichtige Information und kann einige Zeit in jemanden zu retten, und möglicherweise einige wertvolle Bilder. Und ich glaube, es ist unaufrichtig von Apple, um die Time Machine als die Mutter aller Backup-Lösungen mit diesem eklatanten Fehler tout. Schließlich, Ihre Fotos gehören zu den wertvollsten der Daten. Wenn sie nicht richtig gesichert und migriert, warum mit Time Machine gestört?

Zur Erinnerung:

  1. Wenn Sie Ihre Fotosammlung unvollständig nach der Migration auf Ihrem glänzenden neuen iMac finden (mit einem Time Machine-Backup), keine Panik, wenn Sie immer noch Ihren alten Mac.
  2. Verlassen anmutig aus iPhoto auf beiden Maschinen.
  3. Kopieren Sie Ihre alte iPhoto-Bibliothek aus dem alten Mac auf den neuen ein, nach dem Austritt aus iPhoto richtig auf beiden Maschinen.
  4. Starten Sie iPhoto auf dem neuen Mac und genießen.

Wie um dies zu verhindern,

Vor der endgültigen Time Machine-Backup von Ihrem alten Mac, sicherzustellen, dass iPhoto nicht läuft. Tatsächlich, es kann sich lohnen, verlassen von allen Anwendungen, bevor Sie den letzten Schnappschuss.

Wenn Sie absolut sicher sein wollen, betrachten andere automatisierte Backup-Lösung nur für Ihre iPhoto-Bibliothek. Ich benutze Carbon Copy Cloner.

Foto von Victor Svensson

Langsam Time Machine mit Time Capsule – Gelöst!

Lassen Sie mich raten — Sie eine neue Time Capsule gekauft, Einrichten von Time Machine zum Sichern ein halbes Terabyte von Familienfotos und Heimvideos, und es erwartet “Freisprech-” von da an? Dann können Sie dieses Fortschrittsbalken bekam, dass es dauern wird, 563 Tage (or some such ridiculous number) synchronisieren?

Ihr nächster Schritt war es, Google Schleppnetz, , die Sie gezeigt haben würde, dass Sie nicht allein sind. Sie würden Festplatten-Dienstprogramm versucht haben, Ihre Time Capsule Festplatte zu reparieren, Behinderte Spotlight-Indizierung, TC etc angeschlossen Ihren Mac direkt. Nichts hat bisher geholfen? Fürchte dich nicht, Hier ist, was Sie tun müssen,.

Zunächst, starten Sie Ihre Software-Update Scheibe von Ihrem Systemeinstellungen auf Ihrem Mac.

Mac Software Update
Stellen Sie sicher, dass Sie Dieses Update, die spezifisch auf dieses Problem.
Mac Software Update

Hier ist, was Apple sagt zu diesem Update:

Zu OS X Lion 10.7.5 Zusatz aktualisieren
Die OS X v10.7.5 Supplemental Update wird für alle Benutzer, die OS X Lion v10.7.5 empfohlen und umfasst die folgenden Fehlerbehebungen:

  • Behebt ein Problem, die dazu führen können Time Machine-Backups, eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen
  • Behebt ein Problem, bestimmte mit einem Entwickler-ID signierte Anwendungen von Start verhindert

Wenn es nicht installiert ist, klicken Sie auf die “Geplante Anreise” Tab, und installieren Sie es. Beachten Sie, dass es installiert werden kann als mit anderen Updates gebündelt. So, solange Ihr Mac ist up-to-date, Sie müssen nicht zu viel über diese besondere fehlende Update Sorgen.

Aller Wahrscheinlichkeit nach, Dieses Update ist alles, was Sie benötigen, um Ihren langsamen Time Machine auf die Time Capsule zu beheben, um zu überprüfen, starten Sie den Computer, und starten Sie Time Machine. Geben Sie ihm ein paar Minuten Zeit und sehen, ob die Geschwindigkeit ist akzeptabel (über 10-20 MB eine zweite auf das kabelgebundene Gigabit-Netzwerk).

Wenn es nicht, oder wenn Sie andere Gründe für das Update nicht installieren müssen, es gibt ein paar andere diese Tipps können Sie versuchen,.

  • QuickSilver and Dropbox iconsBeenden Sie Anwendungen, die Indizierung kann das Dateisystem. Dropbox, Quicksilver etc. Finden Sie sie auf Ihrer Menüleiste. Der rechten Maustaste auf die Icons und wählen Beenden.
  • Finder optionStellen Sie sicher, dass Finder ist nicht auf alle Größe zeigen. Öffnen Sie ein Finder-Fenster, getroffen Cmd-J, um diese Optionen bringen, und sicherzustellen, dass die All berechnen Größen ist nicht angekreuzt (trotz der Tatsache, dass es auf dem Screenshot ersichtlich hier angekreuzt).

    Beachten Sie, daß es nicht unter den üblichen Finder-Einstellungen, was würden Sie sich zu bringen mit Cmd-I.

  • Kill FinderDas letzte, was zu versuchen ist, um zu töten und Relaunch Finder. Klicken Sie auf das Apple-Logo auf jedem Menüleiste, wählen “Sofort beenden…” das Fenster Show zu bringen,, Wählen Sie Finder und drücken Sie die Taste Relaunch

Der letzte Schritt (der Tötung und Wiederbelebung Finder) als etwas, das auf jeden Fall funktioniert angekündigt worden. Also probieren Sie es aus, wenn sonst nichts hilft. Ein anderer Weg des Tötens und der Neubelebung der Finder ist es, den Befehl killall Finder von einem Terminalfenster.

Wenn Sie diese Tipps nicht funktioniert, Sie ziemlich viel Pech sind. Es gibt immer noch eine weitere Sache, die Sie könnten versuchen, das wird wahrscheinlich nicht funktionieren. Es hat sicher nicht, für mich, sondern gab mir ein Gefühl, dass ich “Festsetzung” das Problem.

Schließen Sie Ihre Time Capsule (TC) direkt auf Ihrem Mac. Um dies zu tun,, Gehen Sie folgendermaßen vor.

  • Erste, verbinden Sie Ihren TC zu Ihrem Netzwerk, und stellen Sie es mit dem AirPort-Dienstprogramm.
  • Trennen Sie es von Ihrem Netzwerk. (Trennen Sie das Ethernet-Kabel.)
  • Trennen Sie das Ethernet-Kabel von Ihrem Mac, und verbinden TC (einer der drei Ausgangsanschlüsse) auf den Mac.