Twin Paradox – Nehmen 2

Die Twin Paradox ist in der Regel weg mit dem Argument, dass die Reisen Twin fühlt sich die Bewegung durch seine Beschleunigung / Verzögerung erklärt, und damit im Alter langsamer.

Aber was passiert, wenn die Zwillinge sowohl symmetrisch beschleunigen? Das heißt, sie beginnen, von der Ruhe von einem Raumpunkt mit synchronisierten Uhren, und zurück zu der gleichen Raumpunkt in Ruhe erhalten, indem die Beschleunigung voneinander weg für einige Zeit und Abbremsen auf dem Rückweg. Durch die Symmetrie des Problems, es scheint, dass, wenn die zwei Takte zusammen am Ende der Reise, an derselben Stelle, und in Ruhe in Bezug aufeinander, sie zustimmen müssen.

Dann wieder, während der ganzen Reise, jede Uhr in Bewegung (beschleunigt oder nicht,) in Bezug auf das andere. In SR, jede Uhr, die in Bewegung bezüglich eines Beobachters Uhr soll Lauf langsamer. Oder, des Betrachters Uhr ist immer der schnellste. So, für jedes Zwillings, die andere Uhr muss langsamer laufen. Jedoch, wenn sie am Ende der Reise wieder zusammen, sie zustimmen müssen. Dies kann passieren, wenn jeder Zwilling sieht des anderen Takt schneller zu einem bestimmten Zeitpunkt während der Fahrt läuft. Was bedeutet SR sagen, wird in dieser imaginären Reise passieren?

(Man beachte, dass die Beschleunigung jedes Zwillings konstant gemacht werden. Haben die Zwillinge einander kreuzen mit einer hohen Geschwindigkeit mit einer konstanten linearen Verzögerungs. Sie werden mit der gleichen Geschwindigkeit nach irgendwann wieder kreuzen. Während der Übergänge, ihre Uhren verglichen werden können.)

Kommentare