Archiv der Kategorie,,en,Buchbesprechungen der unwirklichen Art,,en,Hier,,en,Ich diskutiere die Bücher, die ich gelesen habe,,en,und teile meine Eindrücke mit meinen Lesern,,en,Ich lese meistens Sachbücher oder Klassiker,,en,Und wenn ich sage, lese Bücher,,en,Ich meine, hör sie dir im Hörbuch an,,en,immer ungekürzt,,en,bilden,,en,Hörbücher bieten die Möglichkeit, Ihr Pendel- oder Training im Fitnessstudio zu etwas zu machen, auf das Sie sich freuen,,en,eher als zu fürchten,,en,Bei Überprüfung,,en,Sie stellen jedoch einen Nachteil dar,,en,dass sie nicht erwähnt werden können,,en,So werden Zitate aus ihnen umschrieben,,en,Namen werden falsch geschrieben und so weiter,,en,Bitte entschuldigen Sie solche Mängel,,en,Beachten Sie, dass dies keine echten Bewertungen sind,,en,Die meisten dieser Bücher sind so bekannt, dass sie wirklich nicht rezensiert werden können,,en,Meine unwirklichen Bewertungen ähneln also eher meinen Eindrücken und Gedanken,,en,oft mit Spoilern,,en,Eine Weltraum-Odyssee,,en,Januar,,en: Philosophy

Philosophy is never too far from physics. It is in their overlap that I expect breakthroughs.

Binding Books

When I was about 15, oh so long ago now, I had this crazy hobby of book binding, which is like the process of turning a paperback into a hardcover, or adding a hardcover to an exercise book. With the mild OCD that I have, I do get a bit carried away with such things, and no books around me or in my dad’s collection were spared. I collaborated with a local printing press to access their cutting machine and local stationery stores to research on various techniques and acquire supplies. My crowning moment was when I did a “full-calico” binding on a rather useless book that my dad had recently purchased.
Continue reading

Life and Chess: Who’s playing?

All chess games habe drei Stufen,,en,die Eröffnung,,en,die Mitte des Spiels und das Endspiel,,en,Und ein Schachspiel ist eine einigermaßen gute Metapher für das Leben,,en,Schach,,en,Leben,,en,Sinnlosigkeit,,en,Als meine Mutter mich zur Welt brachte,,en,Es war eine Touch-and-Go-Situation,,en,Ich wurde mit einem ungewöhnlich großen Kopf geschaffen,,en,worauf ich bestehen möchte, ist mit einem Gehirn von der Größe eines kleinen Planeten gefüllt,,en,Ob wegen des Kopfes oder aus einem anderen medizinischen Grund,,en,Meine Mutter musste sich einem Notfall-Kaiserschnitt unterziehen,,en,Merken,,en,Dies war vor mehr als einem halben Jahrhundert in einer abgelegenen Bergstation in der Nähe von Munnar in Kerala,,en,Mid-Life-Krise,,en,Sinnlosigkeit,,en,Freund aus Kindertagen,,en,Als ich ein Kind war,,en,Ich hatte einen Freund in der Nachbarschaft,,en,Ein kluger,,en,und leicht nerdig,,en,Kind,,en,nicht anders als ich,,en,Wir haben immer rumgehangen,,en,Badminton spielen und physikalische Experimente machen,,en,Zu der Zeit waren wir Teenager,,en,wir trieben irgendwie auseinander,,en: the opening, the mid-game and the endgame. And a chess game is a reasonably good metaphor for life.

Continue reading

When Your Child is as Big as You

My mom used to say that when your child is as big as you, you have to treat them with respect. What she actually said was that you had to address them using a respectful form of “you,” which doesn’t make any sense in English, but may work in Hindi or French. It worked poetically well in Malayalam. I was reminded of this maternal pearl of wisdom recently when I was watching a movie with my son.

Continue reading

Contradictions

Life is full of contradictions.

I am attending a research retreat on mindfulness and contemplative practices at the beautiful Garrison Institute. I am learning a lot of interesting things, und viel treffen,,en,Gleichgesinnte und hervorragende Menschen,,en,die Art von Menschen, mit denen ich mich tief über die Unwirklichkeit der Realität unterhalten konnte,,en,Im Gegensatz zu den meisten Menschen aus anderen Lebensbereichen würden sie sich höflich und taktvoll entschuldigen, wenn ich etwas unwirklich werde,,en,Meditation,,en,Eine Unterrichtserfahrung,,en,Ich habe gerade mein erstes Semester als Professor an der Singapore Management University beendet,,en,Ich unterrichtete einen Grundkurs namens Computer als Analysewerkzeug,,en,Das ist auf Geschäftsmodellierung und datengesteuerte Entscheidungsunterstützung,,en,Ich hatte ungefähr,,en,Studenten,,en,in drei Abschnitten zu je drei Unterrichtsstunden pro Woche,,en,Ich muss sagen, das Ganze war eine sehr bereichernde Erfahrung,,en,Die Gründe für diese Aussage werden am erläutert,,en,theoretisiert und hypothetisiert,,en,Das ist Unreal Blog,,en,Pensionierung,,en,Lehren,,en,Work-Life-Balance,,en,Zwielichtjahre,,en like-minded and excellent people – the kind of people with whom I could have deep conversation about the unreal nature of reality, unlike most people from other walks of life would politely and tactfully excuse themselves when I get a bit unreal.

Continue reading

Twilight Years

Irgendwann in unserem Leben,,en,Wir akzeptieren, dass wir dem Tod näher sind als dem Leben,,en,Was vor uns liegt, ist definitiv weniger wichtig als das, was zurückbleibt,,en,Dies sind die Dämmerungsjahre,,en,und ich bin gekommen, um sie anzunehmen,,en,Mit Dunkelheit über den Horizonten,,en,und die langen Schatten fehlgeschlagener Jahre und entgangener menschlicher Verhältnisse, die überall um mich herum glitten,,en,Ich schaue in die Leere,,en,in eine Ewigkeit der Stille und Traumlosigkeit,,en,Es ist,,en,Fast Zeit,,en,Sonnenuntergang Karriere,,en,Lehren ist eine edle und lohnende Berufung,,en,Als meine Sonnenuntergangskarriere,,en,Ich habe eine Fakultätsstelle bei angenommen,,en,Singapore Management University,,en,Unterricht in Datenanalyse und Geschäftsmodellierung an der School of Information Systems,,en,Diese Themen passen gut zu meinen,,en,unternehmerische Unternehmungen,,en,ab Anfang dieses Jahres Datenanalyse und Prozessautomatisierung,,en, we come to accept the fact we are closer to death than life. What lies ahead is definitely less significant than what is left behind. These are the twilight years, and I have come to accept them. With darkness descending over the horizons, and the long shadows of misspent years and evaded human conditions slithering all around me, I peer into the void, into an eternity of silence and dreamlessness. It is almost time.

Continue reading

Interpretation of Special Relativity

When we looked at Quantum Mechanics, we talked about its various interpretations. The reason we have such interpretations, I said, is that QM deals with a reality that we have no access to, through our sensory and perceptual apparatuses. On the other hand, Special Relativity is about macro objects in motion, and we have no problem imagining such things. So why would we need to have an interpretation? The answer is a subtle one.
Continue reading