Archiv der Kategorie: E-Mail-Debatten

Debatten über E-Mail oder in meinem eigenen Forum

Die Unreal Universe — Diskussion mit Gibran

Hallo, mal wieder,Sie werfen eine Menge interessanter Fragen. Lassen Sie mich versuchen, sie zu beantworten eins nach dem anderen.

Sie sagen, dass unsere Beobachtungen eines Objekts weg von uns wäre identisch entweder in einem SR oder galiläischen Kontext betrachten, und daher ist dies nicht ein guter Test für SR.

Was ich sagen will ist etwas anders. Die Koordinatentransformation in SR abgeleitet Berücksichtigung nur zurückweichenden Objekte und Sensor es mit Radar-wie Rundreise Lichtlaufzeit. Es ist dann angenommen dass die so abgeleiteten Transformationsgesetze auf alle Objekte anwenden. Da die Umlauflicht Reise wird verwendet,, die Transformation arbeitet für sich nähernde Objekte sowie, aber nicht für Dinge in andere Richtungen bewegt. Aber SR davon aus, dass die Transformation ist eine Eigenschaft von Raum und Zeit und behauptet, dass sie sich auf alle beweglichen (Trägheits) Referenzrahmen unabhängig von der Richtung.

Wir müssen ein wenig tiefer zu gehen und uns fragen, was diese Aussage mittels, was es bedeutet, über die Eigenschaften von Raum zu sprechen. Wir können nicht von einem Raum unabhängig von unserer Wahrnehmung denken. Physiker sind in der Regel nicht mit diesem Ausgangspunkt von mir glücklich. Sie denken, der Raum als etwas, das unabhängig von unserem Sensing vorhanden. Und sie bestehen darauf, dass SR gilt für diese unabhängig existierenden Raum. Ich bin anderer Ansicht. Ich betrachte den Raum als kognitive Konstrukt auf der Grundlage unserer Wahrnehmungs Eingänge. Es ist eine zugrunde liegende Realität, die die Ursache für unsere Wahrnehmung des Raumes ist. Es kann nichts, wie Raum, aber nehmen wir an,, für die Zwecke der Beweis, dass die zugrunde liegende Realität ist, wie Galilei-Raum-Zeit-. Wie würden sie wahrnehmen werden, gegeben, dass wir es wahrnehmen mit Hilfe von Licht (One-Way-Reise des Lichts, nicht als Zwei-Wege-SR annimmt)? Es stellt sich heraus, dass unsere Wahrnehmungsraum würde Zeitdilatation und Längenkontraktion und alle anderen Effekt, der durch SR vorhergesagt haben. Also meine These ist, dass die zugrunde liegende Realität gehorcht Galiläer Raum-Zeit und unsere Wahrnehmungsraum gehorcht etwas wie SR. (Es ist möglich, dass, wenn ich davon ausgehen, dass unsere Wahrnehmung arbeitet mit zwei-Wege-Lichtlauf, Kann ich SR-ähnliche Transformation erhalten. Ich habe es nicht getan, denn es scheint mir klar, dass wir wahrnehmen, einen Stern, beispielsweise, durch Erfassen der Licht von ihm und nicht blinkt ein Licht auf sie.)

Diese These nicht gut mit Physikern sitzen, und zwar bei den meisten Menschen. Sie verwechseln “Wahrnehmungseffekte”Â, so etwas wie optische Illusionen. Mein Punkt ist mehr wie der Raum selbst ist eine Illusion. Wenn Sie in den Nachthimmel schauen, Sie wissen, dass die Sterne Sie sehen, sind nicht “real” in dem Sinne, dass sie nicht da sind, wenn man auf sie blicken. Das ist einfach, weil der Informationsträger, nämlich Licht, eine endliche Geschwindigkeit hat. Wenn der Stern unter Beobachtung ist in Bewegung, die Wahrnehmung seiner Bewegung gestört wird aus dem gleichen Grund. SR ist ein Versuch, die Wahrnehmung von Bewegung formalisieren. Da Bewegung und Geschwindigkeit sind Konzepte, die Mischung von Raum und Zeit, SR zu operieren “Raum-Zeit-Kontinuum.” Seit SR auf Wahrnehmungseffekte auf der Basis, Es erfordert ein Beobachter und beschreibt Bewegung, als er es wahrnimmt.

Aber sind Sie wirklich sagen, dass nicht ein einziges Experiment mit Objekten in eine andere Richtung bewegt als weiter weg getan worden? Und was ist mit Experimenten an Zeitdilatation, wo Astronauten in den Weltraum und zurück mit Uhren zeigen weniger verstrichene Zeit als diejenigen, die auf dem Boden geblieben? Nicht, dies zu unterstützen, die Ideen innewohn SR?

Experimente sind stets im Lichte der Theorie interpretiert. Es ist immer ein Modell, Interpretation. Ich weiß, dass dies nicht ein überzeugendes Argument für Sie, so lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel geben. Wissenschaftler haben superluminal Bewegung in bestimmten Himmelsobjekte beobachtet. Sie messen die Winkelgeschwindigkeit des Himmelsobjekt, und sie haben einige Schätzung der Entfernung von uns haben, so können sie die Geschwindigkeit zu schätzen. Wenn wir nicht SR, gäbe es nichts Bemerkenswertes über diese Beobachtung superluminality sein. Da wir zu tun haben SR, man muss eine finden “Erklärung”Ein zu diesem. Die Erklärung ist dies: wenn ein Objekt nähert uns in einem flachen Winkel, kann es scheinen schneller einiges kommen als seine tatsächliche Geschwindigkeit. Damit die “real”Eine Geschwindigkeit, während die Unterlicht “offensichtlich” Überlichtgeschwindigkeit sein. Diese Interpretation der Beobachtungs, meiner Meinung nach, bricht die Philosophie Erdung SR dass es eine Beschreibung der Bewegung, wie sie für den Betrachter erscheint,.

Jetzt, es gibt auch andere Beobachtungen, wo fast symmetrische Auswurfmassen auf gegenüberliegenden Düsen in symmetrische Himmelsobjekte gesehen. Die Winkelgeschwindigkeit kann superluminality sowohl die Düsen an, ob die Entfernung des Objekts ausreichend groß ist,. Da die Strahlen werden als Back-to-back, wenn man Strahl auf uns zu (damit uns die Illusion von superluminality), der andere hat Jet-Wette zurückweichenden und niemals Überlichtgeschwindigkeit angezeigt, es sei denn, natürlich, die zugrunde liegende Bewegung ist Überlichtgeschwindigkeit. Die Interpretation dieser Beobachtung ist, dass der Abstand des Objekts wird durch die begrenzte “Tatsache” dass das reale Bewegung nicht Überlichtgeschwindigkeit sein. Das ist das, was ich durch Experimente offen für Theorie oder Modell Interpretationen bedeuten.

Im Fall von bewegten Uhren langsamer, Es ist nie eine reine SR Experiment, weil Sie Raum ohne Schwerkraft nicht finden können,. Neben, eine Uhr hat, um beschleunigt oder abgebremst werden und GR gilt. Sonst, die uralte Zwillingsparadoxon gelten würde.

Ich weiß, es wurden einige Experimente durchgeführt, um Einsteins Theorien unterstützen, wie die Krümmung des Lichts durch die Schwerkraft, aber sagen Sie, dass alle von ihnen können konsequent sein und nach Ihren Theorie neu interpretiert? Wenn dem so ist, itâ € ™ s Damm rasch! Ich meine, nichts für ungut, Sie – youâ € ™ re offensichtlich eine sehr helle Einzel, und Sie wissen viel mehr über diese Dinge als ich, aber IA € ™ d haben auf die Frage, wie so etwas rutschte rechts durch Physiker’ Finger für 100 Jahre.

Dies sind die Schwerkraft und Fragen fallen in GR. Meine “Theorie” doesnâ € ™ t versuchen, GR oder die Schwerkraft überhaupt neu zu interpretieren. Ich legte Theorie in Anführungszeichen, weil umgekehrt, mir, es ist eine ziemlich offensichtliche Beobachtung, dass es einen Unterschied zwischen dem, was wir sehen, und die zugrunde liegenden Ursachen unserer Wahrnehmung. Die Algebra beteiligt ist recht einfach durch die Physik-Standards.

Angenommen youâ € ™ re rechts in diesem Raum und Zeit sind tatsächlich Galiläer, und dass die Wirkungen der Sr-Artefakte der Wahrnehmung. Wie sind nun die Ergebnisse der Michelson-Morley-Experimente erklärt? Es tut mir leid, wenn Sie nicht erklären, es in Ihrem Buch, aber es muss direkt über meinem Kopf geflogen sind. Oder lassen wir diese als Geheimnis, eine Anomalie für zukünftige Theoretiker, um herauszufinden,?

Ich habe nicht vollständig erklärt MMX, mehr oder weniger so dass es als Geheimnis. Ich denke, die Erklärung hängt, wie Licht von einem fahrenden Spiegel reflektiert, Ich wies darauf hin, die in dem Buch. Angenommen, der Spiegel von der Lichtquelle mit einer Geschwindigkeit von v in unser Bezugs. Licht trifft es mit einer Geschwindigkeit von c-v. Was ist die Geschwindigkeit des reflektierten Licht? Wenn die Gesetze der Reflexion sollte halten (es ist nicht sofort klar, dass sie es sollten), Dann wird das reflektierte Licht hat eine Geschwindigkeit von cv als gut. Dies mag erklären, warum MMX gibt Nullergebnis. Ich habe nicht die ganze Sache aber gearbeitet. Ich werde, einmal kündigte ich meinen Job und mein Leben zu widmen, um Vollzeit-Denken. :-)

Meine Idee ist kein Ersatz für alle Theorie Einsteins Theorien. Es ist lediglich eine Neuinterpretation von einem Teil der SR. Da der Rest der Einsteinschen Gebäude ist auf diesem Koordinatentransformationsteil gebaut, Ich bin sicher, es wird einige Neuinterpretation der Rest der SR und GR auch auf meiner Idee sein. Wieder, Dies ist ein Projekt für später. Meine Neuinterpretation ist kein Versuch, Einsteins Theorien als falsch erweisen; Ich darauf hinweisen, dass sie gelten, in die Realität, wie wir sie wahrnehmen wollen nur.

Insgesamt, es hat sich gelohnt die $5 Ich zahlte. Danke für die gute Lese. Meine Fragen als Angriff auf Ihren Vorschlag Nehmen Sie nicht – Ich bin ehrlich gesagt in der Dunkelheit über diese Dinge und ich absolut sehnen Licht (er, er). Wenn Sie mir antworten sie in der Freizeit, Ich würde gerne mehr Ideen mit Ihnen teilen. Es ist gut, einen Kerl zu finden, um Denker coole Ideen wie dieser abprallen. Ich werde Sie wieder einmal PM Ich bin voll und ganz, das Buch fertig. Wieder, es war eine sehr befriedigende Lese.

Dank! Ich bin froh, daß Sie meine Ideen und mein Schreiben gerne. Ich glaube nicht, Kritik dagegen überhaupt. Hoffe, dass ich meisten Ihrer Fragen beantwortet. Wenn nicht, oder wenn Sie mit meinen Antworten nicht zustimmen wollen, fühlen Sie sich frei, um wieder schreiben. Immer eine Freude, über diese Dinge zu unterhalten, auch wenn wir nicht miteinander übereinstimmen.

– Freundliche Grüße,
– Manoj

Was ist real? Gespräche mit Ranga.

Dieser Beitrag ist eine lange E-Mail-Diskussion, die ich mit meinem Freund hatte Ranga. Das Thema war die Unwirklichkeit der Wirklichkeit der Dinge und wie dieser Begriff in der Physik angewendet werden.

Geht wieder durch die Debatte, Ich fühle, dass Ranga hält sich in den Fragen der Philosophie, als ich bin besser versiert. Ich auch tun, Ich halte ihn besser lesen als ich. Aber ich fühle, dass seine Annahme, (dass ich nicht so viel weiß, dass ich sein sollte reden über solche Dinge) kann seine Meinung haben und vorgespannt, blendete ihn, einige der wirklich neue Dinge (meiner Meinung nach, natürlich) Ich zu sagen hatte. Dennoch, Ich denke, es gibt durchaus ein paar interessante Punkte, die während der Debatte, die von allgemeinem Interesse sein können, kam. Ich habe bearbeitet und formatiert die Debatte um die Lesbarkeit zu.

Es ist wahr, dass viele helle Köpfe haben sich in den Dingen, die ich reden in diesem Blog und in meinem Buch überlegte. Und sie haben ihre Gedanken in ihren Werken artikuliert, wahrscheinlich besser als ich in mir. Obwohl es immer eine gute Idee, um durch die vorhandenen Schriften zu gehen “einen klaren Kopf” (wie einer meiner Rezensenten vorgeschlagen, während empfehle David Humes), wie Belesen schafft ein Risiko. Es ist nicht so sehr die Zeit es braucht, um zu lesen und zu verstehen, die Schriften und die damit verbundenen Opportunitätskosten im Denken; es ist auch die Tatsache, dass alles, was Sie lesen bekommt in dir aufgenommen und durch diese brillante Denker Ihre Meinungen geworden beeinflusst. Während das eine gute Sache sein, Ich sehe es, als ob es tatsächlich schädlich für die ursprüngliche Gedanke sein. Im Extrem, wie blinde Assimilation kann Ihre Meinungen führen zu bloßen Aufstoßen dieser klassischen Denkschulen.

Neben, wie Hermann Hesse impliziert in Siddhartha, Weisheit kann nicht gelehrt werden. Es muss von innen erzeugt werden.

Ranga Worte sind grün gefärbt (oder Blau, wenn das zweite Mal zitiert).

Meine sind in Weiß (oder Lila, wenn zum zweiten Mal zitiert).

Meine, Mai 21, 2007 bei 8:07 PM.

Ich bin, unterschiedlich stark, mit dem Unterschied, Philosophen und Wissenschaftler vertraut zu machen in Bezug auf die phänomenale und physische Realitäten – aus den Werken der Upanishaden, auf die Advaitas / Dvaitas, zu dem Noumenon / Phänomen der Schopenhauer, und der Block Universum der Speziellen Relativitätstheorie, und auch die neueren Theorien in der Physik (Kaluza und Klein). Die Einsicht, dass das, was wir wahrnehmen, ist nicht unbedingt das, was “ist”, in einer Vielzahl von Arten von langem bestehenden. Jedoch, solche Einsichten nicht ohne weiteres angenommen und in allen Wissenschaften aufgenommen. Es gibt eine enorme Literatur über diese in den Neurowissenschaften und Sozialwissenschaften. So, es ist in der Tat sehr gut, dass Sie versucht haben, diese in die Physik bringen – von erinnernd unserer bisherigen Diskussion über diese, durch das Lesen durch Ihre Einleitung zu dem Buch in der Website und das Verständnis der Neigung des Papier (konnte ihn nicht finden in der Zeitschrift – hat es akzeptiert worden?). Zu behaupten, es könne Überlichtbewegung zu sein und bekannte Phänomene wie GRBs durch eine Laune erklären (?) in unserer Wahrnehmung (auch in den physikalischen Instrumente) ist fett und muss besondere Aufmerksamkeit von anderen auf dem Gebiet. Man sollte sich immer fragen, Fragen zu überqueren “wahrgenommen” Grenzen – in diesem Fall natürlich die Lichtgeschwindigkeit.

Jedoch, es ziemlich ungenau und oberflächlich ist (meiner Meinung nach) zu denken, dass es einige “absolut” Wirklichkeit jenseits der “Realität” wir begegnen. Während es wichtig ist, zu wissen, dass es mehrere Gegebenheiten für verschiedene Personen in US, und sogar verschiedene Organismen, abhängig von Sinnen und Verstand, ebenso wichtig ist es zu fragen, was Realität ist, nach allem, wenn es keine Wahrnehmung. Wenn sie nicht auf irgendeine Weise zugegriffen werden, was ist das überhaupt? Gibt es überhaupt so eine Sache? Ist absolute Realität in der Bewegung der Planeten, Sterne und Galaxien ohne Organismen in ihnen? , Der wahrnimmt, sie als solche, wenn es niemand wahrnehmen? Welche Form nehmen sie? Gibt es Form? Bei der Anwendung der Philosophie (die ich gelesen wie tiefer und kühner Fragen) Wissenschaft (die ich als ernsthafter Versuch, diese Fragen zu beantworten lesen), Sie kann nicht auf halbem Weg in Ihren Methoden sein, Zeichnen imaginären Grenzen, die einige Fragen sind zu philosophischen oder theologischen auch für jetzt.

Während Ihr Buch (die Zusammenfassung mindestens) scheint einen wichtigen Punkt nach Hause zu bringen (zumindest für diejenigen, die nicht in diese Richtung gedacht) dass die Realität, die wir wahrnehmen, ist abhängig von der mittleren / Modus (Licht in einigen Fällen) und das Instrument (Sinnesorgan und Gehirn) verwenden wir für die Wahrnehmung, es scheint hinter einer oberflächlichen Vorstellung, dass es absolute Wirklichkeit, wenn Sie diese Wahrnehmungsfehler entfernen lassen. Sind sie Wahrnehmungsfehler – sind nicht Wahrnehmungsinstrumente und Wahrnehmungen selbst Teil der Wirklichkeit selbst? Darauf hin, dass es eine andere Wirklichkeit jenseits der Summe aller Wahrnehmungen ist philosophisch ebenso falsch wie das, was darauf hindeutet, dass wir wahrnehmen, ist die einzige Realität.

Trotzdem, die Frage nach der Realität oder der Mangel daran ist nicht gut in den Naturwissenschaften eingearbeitet und ich wünsche Ihnen das Beste in dieser Hinsicht.

Prost
Klasse